Spiritualität

In der Auseinandersetzung mit der Frage des Woher und des Wohin zeigt der Heilige Benedikt eine Reihe von Möglichkeiten, die dem Mönch Begleiter seines Strebens sein können.

In der Synthese aus Gotteslob (Gebet und Liturgie), Arbeit (Bewältigung der täglichen Anforderungen) und dem Beschäftigen mit der Literatur großer Theologen und Denker, versucht der klösterliche Mensch diese Herausforderung zu meistern. Im Umfeld des Klosters wird diese benediktinische Spiritualität in vielfältiger Weise spürbar.
Die Auseinandersetzung mit der Frage des Woher und des Wohin.